BUND Gruppe Schwabstedt und Umgebung

Unser Bauwagen

Wir treffen uns regelmäßig 1x im Monat im Treenehaus in Schwabstedt, in den Sommermonaten auch gerne auf der BUND-Wiese am Holbeker Weg. Unsere Treffen finden Dienstag oder Mittwoch Abend statt. Neue Mitglieder und Interessenten/innen können die Termine gerne bei den unten stehenden Ansprechpartner/innen erfragen.

Wir diskutieren aktuelle Umwelt- und Naturschutzthemen und planen Einsätze für unsere Arbeitsschwerpunkte und Aktionen nach Bedarf zu aktuell anstehenden Themen.

Unsere Arbeitsschwerpunkte sind...

die Weiterentwicklung unserer BUND-Wiese am Holbeker Weg zu einem kleinen Aktivitätszentrum in Sachen Umweltschutz und Naturerlebnis. In 2015 haben wir mit finanzieller Unterstützung durch die BINGO-Lotterie den schönen bunten Bauwagen aufgearbeitet, die Kräuterspirale erneuert, den Lehmbackofen wieder instand gesetzt und eine Komposttoilette gebaut. Hier werden auch in diesem Jahr viele Veranstaltungen stattfinden.

… die Pflege unserer Obstbaumwiese mit einem Baumbestand von rund 90 verschiedenen Obstbäumen. Sie dient der Pflege und dem Erhalt alter Sorten mit zum Teil regionalem Bezug. Dies erfordert hohen Arbeitseinsatz bei Baumschnitt, Schutz und Pflege nachgepflanzter Bäume sowie der Ernte. Aber auch die Freude und der Spaß daran sollen nicht zu kurz kommen.

Zu unseren örtlichen Aktionen wie

  • Obstblüte genießen & Pflege der Streuobstwiese am Trassenheider Weg
  • Arbeiten & Feiern am Bauwagen auf der BUND-Wiese
  • Workshops zu verschiedenen Themen rund um Natur und Umwelt
  • Obsternte mit leckeren Produkten aus der Apfel– und Birnenmanufaktur rufen wir engagierte Helfer/innen & Gäste saisonbedingt spontan auf.

Die aktuellen Ansprechpartner/innen der Ortsgruppe sind:

  • für das Kirchspiel Schwabstedt:     Gerda Schmitt, Tel. 04884-94 81
  • für Winnert u. Ostenfeld:               Uli Meyer, Tel. 04845-79 19 166
  • für Friedrichstadt:                          Bernd-R. Hündorf, Tel. 04881-73 51
  • für südl. Umgebung u. Stapelholm: Steve Gröne, Tel. 04881-77 97

 

An besonderen Vorhaben planen wir in 2017 (wieder):

  • Neuauflage der Amphibienschutzmaßnahme an der Kreisstraße zwischen Wittbek und Ipernstedt. Hier wurden in den letzten Jahren über 3000 Kröten und Frösche vor dem Überfahren gerettet. Je nach Wetter im März/April 2017 Freiwillige Helfer bitte unbedingt bei Uli Meyer oder Steve Gröne melden!
  • Workshop „Flechten mit Weiden“ auf der BUND-Wiese. Termin: Sa, 22.4.2017 - 10:00 Uhr - BUND-Wiese, Holbeker Weg Anmeldung bei Uli Meyer
  • Frühmorgendliche Moorwanderung (mglw. Kranich-Sichtung) mit Führung durch Bernd-Roland Hündorf und anschließendem Frühstück in der „Gemüsekombüse“ Ramstedt. Voraussichtlicher Termin: Sa, 6.5.2017 - 5:30 Uhr Treffpunkt: Hollbüllhuus, Infotafel auf dem Weg zum Moorlehrpfad Anmeldung bei Bernd-Roland Hündorf oder Steve Gröne
  • Abendliche Sprossertour durch den Schwabstedter Westerkoog ebenfalls mit Bernd-Roland Hündorf, aber ohne Frühstück. Termin: Sa, 19.5.2017 - 20:00 Uhr Treffpunkt: Koldenbüttler Badestelle am Stichkanal Anmeldung bei Bernd-Roland Hündorf oder Steve Gröne
  • Sommerferien-Natur-Event-Aktion für Kinder (+ Erwachsene) auf der BUND- Wiese mit Uli Meyer und anderen. Termin: Sa, 26.8.2017 - 10:00 Uhr Anmeldung bei Uli Meyer
  • Wildkräutertouren mit wildem Imbiss, ca. 2-stündig Treffpunkt BUND-Wiese voraussichtlich im Mai + September Termine auf Anfrage bei Heidi Vollmer (04884-9089089)
  • Erntefest auf der Streuobstwiese mit kleinen Aktivitäten und selbst hergestelltem Apfelsaft. Ende September oder Anfang Oktober
  • Nikolaustag auf der BUND-Wiese für Kinder (+ Erwachsene) mit Geschichten, Filzen und Leckereien aus dem Lehmofen. Termin: 6.12.2017 - 16:00 Uhr Anmeldung bei Uli Meyer

Alle Termine und Details werden kurzfristig durch Presse, Aushang oder Infozettel bekannt gegeben und können bei den genannten Ansprechpartnern/innen erfragt werden.



  • Folgen Sie uns auf Facebook
  • Mitglied werden
  • Für die Umwelt spenden

Jahresbericht 2006

Titelseite des Jahresberichtes 2006, Wildkatze als Titelbild

Einblicke in die Arbeit des BUND, seine Einnahmen und Ausgaben, die Zahl seiner Mitglieder und Förderer – das alles und noch viel mehr finden Sie im

Jahresbericht 2006 (3,9 MB)

Suche