Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Kreisgruppe Nordfriesland

NSG Beltringharder Koog

Die Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Beltringharder Koog (AGNB)

Die Naturschutzverbände BUND, NABU, Naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer und WWF bilden die AGNB, die die anspruchsvolle Betreuung des Naturschutzgebiets Beltringharder Koog übernommen hat. Die Federführung liegt beim NABU.

Der 1987 eingedeichte Beltringharder Koog, die ehemalige Nordstrander Bucht, ist heute ein 34 qkm großes Naturschutz- und Wiesenvogel-Schutzgebiet.

Ziel der AGNB ist es, das Naturschutzgebiet Beltringharder Koog entsprechend seinen anspruchsvollen Naturschutzzielen zu betreuen und weiter zu entwickeln.

Besonders berücksichtigt wird hierbei

  • die Stellung des Beltingharder Kooges als größtes terrestisches Naturschutzgebiet in Schleswig-Holstein
  • der sehr große Bestand selten gewordener Brutvögel im Gebiet
  • die Bedeutung des Salzwasserbiotops als Ausgleichsfläche für verlorengegangene Wattgebiete und als Modellfall für kontrollierten Salzwassereinstau
  • die Bedeutung der Sukzessionsfläche als Beispiel für kaum noch existierende ungenutzte Marschgebiete - Schleswig-Holsteins größtes Wildnisgebiet!
  • die Bedeutung des extensiven Grünlands für brütende Wiesenvögel und für nahrungssuchende Gänse

Weitere Infos über den Beltrinharder Koog und der AGNB: zur Homepage

 

 

BUND-Bestellkorb